Tulpenblüte auf dem Keukenhof

Holland im Frühling, ein Meer von Tulpen, Krokussen und Osterglocken. Den Keukenhof in Lisse besuchen seit über 50 Jahren Tausende von Gästen aus dem In- und Ausland. Ein Besuch im Keukenhof bedeutet die Natur in vollen Zügen zu genießen. Über 15 Kilometer Wege und Felder mit farbenprächtigen blühenden Blumen inmitten von grünen Wiesen begrüßen nach einem langen Winter den Besucher. Die Galerie der Poldermühle aus dem Jahre 1892 bietet einen einzigartigen Ausblick auf den Park.
Der Name Keukenhof stand aus dem 15. Jdht. Damals gehörte der Besitz der Gräfin von Holland, Jakoba von Bayern. Sie verbrachte viel Zeit auf dem Landgut und nutzte diese im Sammeln und Pflanzen von Kräutern für Hof und Küche. So entstand der Küchenhof = Keukenhof.

Reiseablauf

Geplanter Reiseablauf:
Abfahrt in Weinbach und Umgebung gegen 5.00 Uhr. Fahrt über die Autobahn Köln, Arnheim, Ütrecht nach Lisse. Sie erreichen unter Einhaltung der Pausen gegen 11.30 Uhr den Keukenhof. Vor Ort steht Ihnen der Tag zur freien Verfügung. Bummeln Sie entlang der Wege durch die blühenden Blumenfelder. Für Ihr leibliches Wohl sorgen Restaurant und Kaffeehäuser.  
Bei dem Besuch der einzelnen Gewächshäuser werden Sie über die Aufzucht und Pflege der Blumenzwiebeln informiert.
Um 17.00 Uhr nimmt der Bus Sie wieder auf und Sie treten die Heimreise an. Die geplante Rückkunft im Heimatort wird zwischen 22.00 und 22.30 Uhr liegen.

 

Bitte beachten Sie, dass Sie bei dieser Reise einen gültigen Personalausweis mitführen. Eine offizielle Grenzkontrolle ist in der Europäischen Union nicht mehr vorgesehen, Stichproben können aber durchgeführt werden. Sie sollten sich daher offiziell ausweisen können.

 

 

Reisedaten
27. April 2019
Mindesteilnehmerzahl: 25
Verfügbarkeit
Preis
pro Person
55,50 €
Leistungen
Gesamte Fahrt im Reisebus
Eintrittskarte Keukenhof